Dieser SchWINDel

Wie in einem anderen Artikel bereits erwähnt leide ich seit Monaten unter einer heftigen Schwindelsymptomatik. Ich habe den Schwindel Wind genannt und versucht mich mit ihm anzufreunden aber oft ist Wind so dominant das es mir häufig schwer fällt ihn als Freund zu betrachten. Ich weiß das er mir nichts Böses will und dazu dient mich vor etwas zu beschützen das ich so nicht aushalten kann aber er nimmt so viel Raum ein das ich manchmal das Gefühl habe ich bestehe nur noch aus Wind. Manchmal wird Wind zum Sturm und weht dann so stark das ich mich mit aller Kraft festhalten muss um nicht umgepustet zu werden. Er kann sich nur sehr schlecht beruhigen und wütet stundenlang. Besonders beim laufen spüre ich wie viel Wucht Wind hat, doch auch im sitzen muss ich mich fest in den Stuhl drücken um nicht weggeweht zu werden. Nur im Liegen kommt Wind zur Ruh und legt eine Pause ein, doch kaum stehe ich wieder auf wird aus Wind eine richtige Böe. Erstaunlicherweise mag Wind Autofahren, denn dort sitzt er angeschnallt neben mir und tobt nicht und auch beim schaukeln kann Wind sich entspannen. Es ist sehr schwer für mich Wind in mein Leben zu integrieren besonders wenn er so tobt aber es gelingt mir immer häufiger hin zu spüren was er braucht und somit kann ich ihn zumindest für einige Zeit beruhigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s